Übersicht: "Nachrichten"

Bürgeranhörung zum Asylbewerberheim

Ins Schwarze getroffen hat offenbar unsere hier als PDF-Datei abrufbare Einladung zu einer öffentlichen Bürgeranhörung in Marzahn, die derzeit in hoher Auflage an die Haushalte im Bereich Schönagelstraße verteilt wird. Rote Bezirkspolitiker spucken Gift und Galle: RBB-Fernsehen Morgenpost Dabei verkennen sie: Wir verwenden keineswegs das offizielle Bezirkslogo, zu dem Burgzinnen oberhalb des Marzahner Wappens gehören. […]

Rassismus in der deutschen Politik

Der Begriff „Rassismus” fällt heute sehr oft in den Nachrichten, Dokumentationen, im Privatleben oder politischen „Talk-Shows”, aber viele Menschen wissen nicht einmal, was dieses Wort eigentlich bedeutet. Es ist eines von vielen Begriffen, dessen Inhalt sich über die Jahre veränderte, ein Wort, das nicht zum Spaß genutzt werden sollte. Warum schreibe ich einen Artikel über […]

Täglicher Dauereinsatz für die Unterschriften-Sammlung

Berliner Mitglieder der Bürgerbewegung pro Deutschland stehen im Dauereinsatz für die Sammlung der bundesweit erforderlichen 30.000 Unterstützungs-Unterschriften, die die Präsenz der Bürgerbewegung auf dem Stimmzettel bei der Bundestagswahl am 22. September 2013 sicherstellen werden. Montags bis Samstag startet jeweils pünktlich um 9.00 Uhr von Berlin aus ein Kleinbus in die benachbarten Bundesländer, um dort Unterschriften […]

Salafisten abschieben!

Pro Deutschland reagiert auf den Mordanschlag auf den Vorsitzenden von pro NRW, Markus Beisicht, mit einer Mahnwache unweit der Al-Rahman-Moschee-Moschee im Wedding. Angesichts der immer weiter um sich greifenden Verrohung islamistischer Extremisten in Deutschland ruft die Bürgerbewegung pro Deutschland in Anlehnung an öffentliche Äußerungen des Bundestagsabgeordneten Wolfgang Bosbach unter dem Motto ,,Salafisten abschieben“ zum großen […]

Jobcenter Spandau verklagt pro Deutschland

Amoklauf im Berliner Jobcenter! Die Behörde verklagt den Berliner Landesverband der Bürgerbewegung pro Deutschland auf Zahlung von Euro 3.431,28, siehe hier! Hintergrund: Wir lassen die Zeitung „Pro Deutschland“ vierteljährlich in hoher Auflage an die Berliner Haushalte verteilen. Regelmäßig werden die Zeitungsverteiler dafür selbstverständlich nicht oder nur geringfügig bezahlt – der „Dank des Vaterlandes“ genügt ihnen. […]

Bildbericht von der Kundgebung in Kreuzberg am 13. Januar 2013

Salafisten auf der Flucht

Mitglieder und Unterstützer der Bürgerbewegung pro Deutschland bewiesen wieder einmal bei Temperaturen unter Null Grad in Kreuzberg Standfestigkeit. Jene Salafisten, die heute in Kreuzberg tagen wollten, haben sich klammheimlich in einen Saal im benachbarten Neukölln abgesetzt. Eine großspurig mit tausend Teilnehmern angekündigte islamistische Kundgebung diente offenbar nur als Ablenkungsmanöver mit dem Ziel, Gesinnungsfreunde abzufangen, die […]

Salafisten die rote Karte zeigen!

Die Bürgerbewegung pro Deutschland wird am Sonntag, dem 13. Januar, vor dem Vicom-Festsaal  in der Markgrafenstraße 67 in 10969 Berlin gegen den Aufmarsch extremistischer Muslime demonstrieren, die unser Land in einen muslimischen Unrechtsstaat umformen wollen. Radikaler Islam + Demokratie = Unmöglich! Eine weitere Ausbreitung des Islamismus in Deutschland ist mit der freiheitlich demokratischen Grundordnung nicht […]

Neues Jahr, neue Pflichten!

Bild: Gerd Altmann / pixelio.de Ein neues Jahr hat neue Pflichten. Ein neuer Morgen ruft zu frischer Tat. Stets wünsche ich ein fröhliches Verrichten und Mut und Kraft zur Arbeit früh und spat. Johann Wolfgang von Goethe

Besuch beim Institut für Staatspolitik

Der Kreisverband Treptow-Köpenick hat am 07.12.12 im Rahmen seines allmonatlichen Stammtisches die Veranstaltung des Instituts für Staatspolitik (IfS) zur Einweihung der Büroräume in Köpenick besucht. Die Möglichkeiten zum Gedanken- und Erfahrungsaustausch wurden von den Anwesenden umfassend genutzt. Das Institut für Staatspolitik ist eine im Mai 2000 gegründete private Einrichtung, die sich als unabhängige Forschungs- und […]